home/eggevolk > Zauberei&Co. im Mittelalter > wissenswerte Namen aus dem Hochmittelalter

wissenswerte Namen aus dem Hochmittelalter


Hildegard von Bingen, 1098 †1178 Äbtissin bekannt auch als rheinische Sibylle, vielseitig gebildet, gilt als echte prophetische Begabung.

Michael Scotus, 1175 †1235 schottischer Astrologe und Philosoph. Kam in Toledo mit arabischem Schrifttum in Berührung, deshalb von Dante und Boccaccio als Schwarzkünstler charakterisiert.

Wilhelm von Auvergne, um 1180 †1249, Bischof von Paris, Theologe, Philosoph. In seiner Schrift De universo  bietet er eine ausgefeilte Dämonologie, behandelt die Kristallomantie. Hexen hält er nicht für Menschen, sondern Dämonen, die sich als Menschen ausgeben.

Albertus Magnus, 1200 †1280  Arzt, Theologe gilt als der größte Gelehrte des Mittelalters. Er verfaßte eine Fülle von theologischen, medizinischen und naturwissenschaftlichen Schriften. Legenden berichten von ihm als kunstreichem Magier, der nicht nur blühende Gärten erscheinen lassen konnte, sondern auch einen künstlichen Menschen gebaut haben soll. Zahlreiche Zauberbücher wurden ihm zugeschrieben.

Roger Bacon, 1220 †1292, doctor mirabilis, englischer Philosoph und Naturforscher. In seiner Studie Epistola de secretis operibus artis et naturae  ahnte er zahllose Maschinen Fahrzeuge Luftschiffe voraus. Alchemie, Astrologie und Magia naturalis sind für ihn der Höhepunkt der Naturwissenschaften.

Thomas von Aquin, wahrsch. 1225 Roccasecca † 1274 Fossanova, Philosoph, Theologe, Kirchenlehrer Im Rahmen seines riesigen Schriftwerkes u.a. De occultis operationibus.  War von der Realität des Hexenwesens überzeugt, das er mit seiner Dämonenpakttheorie zu beweisen suchte.

Arnold von Villanova, ca. 1235 †1311 Arzt, Philosoph, Alchimist und Astrologe, prophezeite das Weltende für 1335.

Petrus Aponensis, 1257 †1316 Mediziner, Neoplatonist, als Zauberer denunziert, starb im Gefängnis. Beschäftigte sich mit Geomantie und verfaßte u.a. astrologische Schriften.

Cecco D’Ascoli, 1257 † 1327 Enzyklopädist und Astrologe, wurde als Ketzer hingerichtet.